Känguru der Mathematik 2021 ???

Trotz der coronabedingten Schulschließung haben am 18.3.2021 Schülerinnen und Schüler aus allen Jahrgangsstufen (5 bis 10) online am Känguru-Wettbewerb teilgenommen.
Sie alle haben in diesen Tagen per Post ihre Urkunden bekommen.
Ceylin Aktürk aus der 5a hat mit insgesamt 92,5 Punkten die höchste Punktzahl erzielt.
Lennox Heymann aus der 5b hat beim Wettbewerb den weitesten Känguru-Sprung geschafft (die meisten Aufgaben in Folge richtig bearbeitet) und damit den Hauptpreis, ein T-Shirt, gewonnen.
Herzlichen Glückwunsch!
Und ein großes Dankeschön an alle, die trotz widriger Umstände am Känguru-Wettbewerb teilgenommen haben.

 

                                                            

 

Wer sich für den Wettbewerb und die Aufgaben interessiert, sollte die Homepage besuchen:
https://www.mathe-kaenguru.de/

Neue Sporthelfer an der GHRS

Wir freuen uns, dass 3 SchülerInnen der Jahrgangsstufe 10 erfolgreich die Ausbildung zum zertifizierten Sporthelfer absolviert haben. Wir gratulieren Cynthia Christopher, Caleb Odametey (Foto) und Jason Tijan Touray herzlich zu dieser Qualifikation.

 


 

Spendenaktion für das Patenkind der GHRS

Bereits seit 1983 unterstützt die Gustav-Heinemann-Realschule Patenkinder über die Kindernothilfe. Seit 2016 ist unser Patenkind Okuhle, ein Junge der in Südafrika lebt und durch die Spendenbereitschaft unserer Schüler und Schülerinnen (und deren Eltern) den Zugang zur Bildung erhält, der ihm sonst verwehrt sein würde.
Da aufgrund der Covid 19 Pandemie in diesem Jahr einige Veranstaltungen, auf denen sonst für Okuhle gesammelt werden konnte, entfallen mussten, sind die Schülerinnen Manya Singh, Dilay Cigerly, Ramsha Ahmad und Beril Kaan aus unseren 10. Klassen kreativ geworden und in den Ferien unterwegs gewesen, um Geld zu sammeln. Mit Plakaten und Informationen ausgestattet, sammelten sie über 140,00 Euro. Herzlichen Dank an alle Spender und unsere Schülerinnen für so viel Einsatz!

 


 

Die Garten-AG ist wieder in Aktion!

13 Schülerinnen und Schüler des 5. Jahrgangs kümmern sich seit Beginn des Schuljahres jeden Freitagnachmittag um den Schulgarten mit neuem Hochbeet und das frisch eingerichtete "Grüne Klassenzimmer".

            

 


 

Ausflug der 5B zur Streuobstwiese

Am 15.09.2020 unternahm die Klasse 5B einen Ausflug zur Naturwerkstatt. Vor Ort sammelten die Schüler/innen Äpfel und verarbeiteten diese eigenhändig zu einem leckeren Apfelsaft. Beim Sammeln des Obstes wurden auch Insekten gefunden, die genauer betrachtet werden konnten. Am Ende des Tages stellten die Schüler/innen dem Ausflug ein gutes Zeugnis aus.


"Auf der Streuobstwiese haben wir erst Äpfel gesucht und danach mit einer Maschine grob zerkleinert. Dann haben wir die Äpfel gepresst und schon hatten wir leckeren Apfelsaft. Wir haben alles leer getrunken." Mikail, 5b

"Mir hat gut gefallen, dass wir in der Naturwerkstatt verschiedene Sachen gemacht haben. Es hat echt Spaß gemacht. Am coolsten fand ich das Insekten beobachten und das Äpfel sammeln." Ecrin, 5b

"Der Apfelsaft war soooo lecker! Am Schluss haben wir noch ein paar Blumenzwiebeln eingepflanzt. Dieser Tag hat sehr, sehr viel Spaß gemacht." Areej, 5b

"Das Arbeiten hat auch Spaß gemacht, besonders mit der Maschine ohne Strom, in der wir die Äpfel zerdrückt haben." Mateja, 5b

"Am Platz wurden die Aufgaben verteilt. Als erstes haben ein paar Kinder die Äpfel gewaschen. Die Äpfel, die ganz verfault waren, wurden ins Gebüsch geworfen. Ein paar Kinder haben die Äpfel in Stücke geschnitten. Dann durften wir die Stücke durch eine Maschine drehen. Was da raus kam, kam in eine Presse. Und da kam der Apfelsaft raus." Dina, 5b

"Auf einer Streuobstwiese sind viele Insekten. Manche von uns haben Spinnen gesehen, Grashüpfer und Holzwespen." Amos, 5b


  

Schülerin der GHRS wird mit Förderpreis "Rotary macht Schule" ausgezeichnet

Die Schülerin Noura Hamza der Jahrgangsstufe 7 wurde in diesem Jahr von dem Rotary Club Duisburg mit dem "Rotary macht Schule" Förderpreis ausgezeichnet.
Mit der Ehrung, die mit 250€ in Sachprämien dotiert ist, zeichnen die Rotarier jährlich junge Zuwanderer aus, die dich im schulischen und gesellschaftlichen Bereich hervorgetan haben. 
Noura, die aus Syrien nach Deutschland kam, hat durch bemerkenswerten Fleiß und Ehrgeiz tolle schulische Leistungen erzielen können und bereichert das Schulleben durch ihre hilfsbereite und und freundliche Art.
Wir sind stolz und gratulieren Noura ganz herzlich!

 

 

 


 

Verabschiedung unserer 10. Klassen

Am Freitag, den 19.06.2020, haben sich die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10 in einem kleinen aber feierlichen Rahmen von unserer Schule verabschiedet und ihre Abschlusszeugnisse überreicht bekommen.

Wir gratulieren allen Absolventinnen und Absolventen herzlich und wünschen alles Gutes für den weiteren Weg.

 

     

 

     

 


 

Toller Auftritt unserer Schulmannschaft

Am Donnerstag, den 06.02.2020, machte sich unsere Schulmannschaft der Jahrgänge 2008-2010 auf zur Vorrunde der Fußball Stadtmeisterschaften in Duisburg. Nach zwei tollen 4:0 Siegen kam es zu einem "Finale" um den Gruppensieg gegen das Steinbart Gymnasium. Nach einem ausgeglichenen und sehr guten Spiel stand es am Ende knapp 2:3 für den Gegner, sodass wir leider nicht in die Zwischenrunde einziehen konnten. Unser Schulteam hat die GHRS mit hervorragenden und vor allem fairen Spielen klasse vertreten. Wir sind stolz auf euch und werden im nächsten Jahr einen neuen Anlauf unternehmen.

 

 


 

Vorlesewettbewerb 2019 der 6. Klassen

Am 3. Dezember war es wieder so weit. Alle 6. Klassen fanden sich zusammen mit ihren Deutschlehrerinnen in der Aula der Schule ein. Zuvor hatte jede Klasse einen Klassensieger ermittelt. Diese saßen aufgeregt auf ihren Stühlen, denn heute hatten sie ihren Auftritt vor einem großen Publikum – und das kommt ja schließlich nicht jeden Tag vor.
Die Teilnehmer hatten die Aufgabe, ein eigenes Buch kurz vorzustellen und dann daraus eine 3-minütige Leseprobe zu geben. Alle hatten sich zu Hause darauf vorbereitet. Im Anschluss hieß es jedoch, aus einem fremden Text 3 Minuten vorzulesen. In diesem Jahr ging es dabei um das Buch „Das Sams feiert Weihnachten“ von Paul Maar. Das Sams kennen viele Kinder – ein Klassiker also!
Nachdem alle 4 Teilnehmer mutig und erfolgreich ihren Auftritt gemeistert hatten, beriet sich die Jury. Diese nahm die Lesetechnik und Interpretation der Vorleser genau unter die Lupe. Es war nicht einfach einen Gewinner zu finden, da sich alle so viel Mühe gegeben hatten. Aber schließlich konnte sich die Jury auf eine Gewinnerin einigen.
Die diesjährige Gewinnerin des Vorlesewettbewerb 2019 heißt: Sehrazad aus der 6d! Herzlichen Glückwunsch!
Ebenfalls erwähnt werden sollten die Klassensieger: Selma (6a), Helena (6b) und Elona (6c). Auch euch „Herzlichen Glückwunsch“!
Alle Teilnehmer erhielten als Preis ein Buch von der Schule. An dieser Stelle soll aber auch die Buchhandlung „Tausendundein Buch“, die sich auf der Oststraße in Duisburg-Neudorf befindet, erwähnt werden. Diese beteiligte sich an den Preisen der Teilnehmer! Ein dickes Dankeschön dafür!