Paketaktion vom Friedensdorf International in Oberhausen

Auch in diesem Schuljahr packten die Schülerinnen und Schüler aller Klassen wieder fleißig Pakete. Sie und ihre Eltern spendeten lange haltbare Lebensmittel wie Mehl, Zucker, Konserven, Reis, Nudeln oder auch Schokolade. Die Spenden erhalten Menschen aus Armenien, Nagorny-Karabach und Tadschikistan, die in Not leben. Dort gibt es  viele hunderte Menschen, die in der kalten Jahreszeit von Hunger und Kälte bedroht sind. Die Pakete werden dort verteilt, wo sie am dringendsten benötigt werden: in kinderreichen Familien, in Waisenhäusern und Flüchtlingslagern.  
Ein dickes Dankeschön an alle Beteiligten für diese Hilfe. Ebenso geht ein Dankeschön an die 10 SW Kurse, die die Aktion organisiert haben! Zusammen mit den 1.375,87 Euro, die beim Sponsorenlauf für das Friedensdorf erlaufen worden sind, konnten wir auch 2017 dazu beitragen, vielen Menschen aus und in Krisengebieten zu helfen.