MINT zum Anfassen

In der dritten Woche der Sommerferien 2018 haben wir das Feriencamp mint4u in Bottrop besucht.
Eine Woche lang konnten wir Einblick in zukünftige Technologien nehmen. Mit einem 3D-Drucker haben wir z. B. Mini-Köpfe hergestellt, mit einer Patch-Maschine konnten wir kleine bunte Patches erstellen. Aber nicht nur das faszinierte uns, auch das Bedrucken von T-Shirts und Taschen mit moderner Technik konnten wir ausprobieren. Coole Aktionen, wie das Tragen der VR-Brille und das moderne Jugendzimmer, haben uns besonders Spaß gemacht.
Vormittags sind wir in den Bereichen geblieben, in denen wir uns eingetragen hatten. Nachmittags hatten wir Gelegenheit, auch in andere Bereiche hinein zu schnuppern. Übrigens wurde auch ein Film gedreht, den wir sicherlich bald im Internet (Film: ferien4u) anschauen können.

 

(Mini-Kopf aus einem 3D-Drucker, Bild Anabel)

Anabel und Chantal, 8b