freestyle-physics Wettbewerb 2018

Die 18 Schülerinnen und Schüler der freestyle-physics AG nahmen am 6.07.2018 an dem jährlich stattfindenden Schülerwettbewerb "freestyle physics" der Universität Duisburg-Essen teil. „Ziel der AG war es, die Siebtklässler für die Physik zu begeistern", sagte die AG-Leiterin Aynur Yüksel. Gut zwei Monate tüftelten die Schülerinnen und Schüler in ihren 4er-Gruppen an der anspruchsvollen Aufgabe, eine Wasserrakete aus einer PET-Flasche zu bauen. Möglichst lange sollte sie fliegen und aus fünf Metern Entfernung mit einer Leine ausgelöst werden. Dabei war nur ein Versuch gestattet. Für die besten Lösungen wurden Preise vergeben, die einen Bezug zu Physik und Technik haben. Das Begleitprogramm lockte die Schülerinnen und Schüler der AG außerdem zum Experimentieren ins Nano-Schülerlabor. Der Förderverein der Gustav-Heinemann-Realschule sponserte die Fahrttickets. Herzlichen Dank dafür!