MINT

Die AG Mint richtet sich an Schülerinnen und Schüler, die gerne experimentell arbeiten, neugierig sind und offen für die Phänomene des Alltags.
Mit wechselnden Schwerpunkten (BIO, CH, TC) sollen individuelle Interessen geweckt und gefördert werden.
Die Schülerinnen und Schüler führen Experimente und Untersuchungen durch, werten diese aus und präsentieren ihre Ergebnisse.
Folgende Themenschwerpunkte wurden u. a. behandelt:
-    Ein bärenstarker Kleber
-    Untersuchung von Windeln mit Superabsorbern
-    Die Vielfalt der Kunststoffe
-    Antrieb eines „Bootes“ mit einer Brausetablette
-    Ein „Vulkanausbruch“ simuliert mit einfachen Haushaltsmitteln
-    Bau einer stabilen Papierbrücke
Die AG bietet die Möglichkeit, einige für die naturwissenschaftlich-technischen Fächer typischen Kompetenzen weiter zu entwickeln und Arbeitsmethoden (recherchieren, Hypothesenbildung, experimentieren, diskutieren, kooperative Arbeitsweisen) noch besser kennen zu lernen.