Lernorte

Zum Lernen gehört auch unmittelbare Erfahrung. Dies erfordert die Bereitschaft der Schule, Lernen an geeigneten Schauplätzen oder mit beispielhaften Personen möglich zu machen. Solche Erfahrungen tragen dazu bei, auf anschauliche Weise Theorie und Praxis miteinander zu verbinden und den Lernerfolg zu fördern.

Die Möglichkeiten des Lernens durch originale Begegnungen sind an der GHRS vielgestaltig. Sie können sowohl fachspezifischer wie auch fächerübergreifender Art sein, beispielsweise auf Unterrichtsgängen, auf Klassenfahrten, im Schulgarten oder während des Schülerbetriebspraktikums.